FREIHEIT FÜR IHRE PRAXIS

RED Medical ist webbasiert – alle Daten werden auf Servern gespeichert, die sich in einem sicheren Rechenzentrum befinden. Unsere Administratoren überwachen laufend die Server und kümmern sich um Updates, die Datensicherung, den Betrieb und die Wartung der Server. Um mit RED Medical arbeiten zu können, benötigen Sie lediglich ein Gerät mit einem Internetzugang – einen PC, einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone. Damit greifen Sie einfach von überall und ganz ohne komplizierten und teuren Zusatzaufwand auf Ihre aktuellen Praxisdaten zu – von zuhause, vom Bett des Patienten oder Ihrer Außenstelle.

SICHERHEIT IST GRUNDPRINZIP

Patientendaten unterliegen dem ärztlichen Berufsgeheimnis, sie dürfen keinen unbefugten Dritten gegenüber offenbart werden. Wir schützen Ihre Daten, nicht zuletzt vor uns selbst, durch starke Datenverschlüsselung. Bevor die Daten Ihren Rechner verlassen, werden sie mit einem Schlüssel verschlüsselt, den nur Sie kennen. Auf diese Weise gegen alle Zugriffe Unbefugter geschützt werden sie in unserem Rechenzentrum gespeichert.

SOFTWARE ALS SERVICE

Teure Lizenzmodelle, bei denen Sie feste Gebühren pro Arbeitsplatz oder Arzt sowie monatlich eine fixe Softwarepflege bezahlen müssen, halten wir für überholt – Ihren elektrischen Strom bezahlen Sie ja auch nach Verbrauch. Unser Preismodell ist ganz einfach – eine Grundgebühr für Updates, Hotline und Hosting, und eine Servicepauschale für jeden Patienten, den Sie in einem Quartal abrechnen. Behandeln Sie in einem Quartal einmal weniger Patienten, passen sich die Kosten für die Software entsprechend an. Damit ist RED Medical viel günstiger als ein selbst betriebenes System.

UNABHÄNGIG UND WERBEFREI

RED Medical gehört zu keinem Konzern und ist vollkommen unabhängig – deswegen gibt es bei uns keine fachfremden Zusatzangebote, keine nervenden Unterbrechungen, keine störende Werbung oder Geschäfte mit Kostenträgern.

Ärztinnen und Ärzte sind unsere direkten Kunden – es gibt keinen Zwang zu einem bestimmten Servicepartner. Benötigen Sie Unterstützung, hilft Ihnen unsere Hotline, oder ein von Ihnen gewählter IT-Partner.

ICH MÖCHTE RED KENNENLERNEN

Wir freuen uns über Ihr Interesse an RED Medical und senden Ihnen gerne weitere Informationen!

ZUKUNFTSFÄHIG

Arztsoftware muss heute ganz andere Anforderungen erfüllen als noch vor ein paar Jahren. Längst wird sie nicht mehr nur zur Abrechnung verwendet, sondern ist das Herzstück der medizinischen Dokumentation und der Steuerung der organisatorischen Abläufe in den Praxen.

Aus diesen neuen Rollen ergeben sich ganz neue Anforderungen an eine moderne Arztsoftware, die wir bei RED Medical von Anfang an berücksichtigt haben.

KOMPLEXE RECHTE

Große Praxen müssen heute genau steuern, welche Daten von bestimmten Benutzern gesehen und verändert werden dürfen, und welche Funktionen diese ausführen dürfen. RED Medical erlaubt mit seinem flexiblen Konzept von Benutzern und Benutzergruppen die feingranulare Steuerung von Rechten auf Funktionen, Daten und abrechnende Einheiten. Damit lassen sich auch große Organisationen mit komplexen Strukturen und vielen Dutzend Benutzern abbilden.

STANDARD PROZESSE

Die Behandlung chronischer Erkrankungen nach Leitlinien erfordern die Ausführung wiederkehrender Prozesse. Durch Definition von Workflows, Behandlungsvorlagen und Prozessregeln erlaubt RED Medical die Vordefinition standardisierter Aufgaben. Durch die Verbindung mit dem Ressourcenmanagement soll RED die Terminsteuerung ganzer Behandlungsverläufe und die Optimierung der Praxisabläufe sicherstellen.

UNBEGRENZTE MOBILITÄT

Zugriff auf die Patientendaten von überall, jederzeit – Mobilität wird immer wichtiger. Durch seine webbasierte Technologie benötigt RED Medical keine Apps und keine Installationen, läuft auf allen Plattformen und überall da, wo ein Zugang zum Internet besteht. Seine Benutzeroberfläche passt sich dabei den verschiedenen Geräten mit ihren unterschiedlichen Bildschirmgrößen an, wird aber immer gleich bedient.

ELEKTRONISCHE PATIENTENAKTE

Der Zugang von Patienten zu ihren Gesundheitsdaten ist ein essentieller Bestandteil der zukünftigen Versorgungsmodelle – der Patient wird vom bloßen Objekt der Behandlung zu ihrem aktiven Mitgestalter. Mit der eigenen Akte gibt RED Medical dem Patienten einen Zugriff auf seine elektronisch gespeicherten Gesundheitsdaten, ermöglicht ihm, darin die Daten verschiedener Leistungserbringer zu sammeln und mit anderen zu teilen.