RED Connect Videosprechstunde2018-10-31T09:27:56+00:00

RED Connect Videosprechstunde

Starten Sie Sprechstunden per Videotelefonie mit Ihren Patienten! Einfach, sicher und kostenlos mit der Videosprechstunde von RED Medical.

Jetzt kostenlos registrieren

So funktioniert die Videosprechstunde

1. Termin anlegen

Nach der einmaligen Registrierung legen Sie einen neuen Termin für eine Videosprechstunde an.

2. Zugangscode teilen

Teilen Sie Ihrem Patienten den Zugangscode mit, womit er sich in die Videosprechstunde einwählen kann.

3. Sprechstunde durchführen

Zum vereinbarten Termin wählt sich Arzt und Patient ein, um einen Videochat durchzuführen.

Videosprechstunde erklärt

Die RED Connect Videosprechstunde bietet eine komfortable und sichere Videoverbindung für das Arzt-Patienten-Gespräch – überall dort, wo es einen Internetzugang gibt. Dadurch können Sie Ihre Patienten aus der Ferne telemedizinisch betreuen und Ihr Patient kann Ihnen Probleme direkt per Video zeigen. Die Videosprechstundensoftware ist sowohl für Sie als Arzt, als auch für Ihre Patienten kostenlos.

Wir haben die Video-Konsultationen für Sie so einfach wie möglich gestaltet, sodass Sie sich auf das wesentliche konzentrieren können: Die Betreuung Ihrer Patienten im Arzt-Patienten-Gespräch. Ohne Anfahrt für Sie oder Ihre Patienten.

Kostenlos anmelden

Vorteile der RED Connect Videosprechstunde

Überall verfügbar

Nutzen Sie die RED Connect Videosprechstunde überall dort, wo es einen Internetzugang gibt. Auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone. Ihre Patienten müssen keine extra Software installieren, sondern können die Videosprechstunde direkt in Ihrem modernen Browser öffnen.

Einfache Nutzung

Unsere Videosprechstunde wurde in einer ausführlichen Qualitätssicherung für Sie und Ihre Patienten so einfach wie möglich gestaltet. Starten Sie in nur drei Schritten durch und eröffnen Sie Ihren Patienten neue Möglichkeiten Beratung und Diagnosen zu erhalten.

Starke Verschlüsselung

Wir erfüllen alle Anforderungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und sind zertifizierter Videodienstanbieter gemäß Anlage 31b Bundesmantelvertrag-Ärzte. Darüber hinaus schützen wir alle personenbezogenen Daten durch starke Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Zertifiziert sicher

Die RED Connect Videosprechstunde hat als einziges System in Deutschland das Datenschutz-Gütesiegel des Unabhängigen Landesdatenschutzzentrums (ULD) und das ips-Gütesiegel der datenschutz cert GmbH.

Jetzt kostenlos registrieren

Wann sich eine Videosprechstunde für Sie lohnt

Hausbesuche

Für Menschen mit eingeschränkter Mobiliät kann der Weg in die Praxis lang sein, weshalb Sie zeitaufwendige Hausbesuche durchführen. Häufig für Beratungen, bei denen Sie nur Ihr geschultes Auge benötigen. Sparen Sie die Anfahrt für beide Seiten und betreuen Sie Ihre Patienten künftig einfach per Videosprechstunde.

Nachsorgetermine

Erkrankungen benötigen häufig Nachsorgetermine, bei denen Sie einen Blick auf die versorgte Stelle werfen, aber nicht weiter eingreifen müssen. Dafür reist Ihr Patient an und wartet im Wartezimmer. Ersparen Sie Ihrem Patienten diesen Aufwand, indem Sie Ihren geschulten Blick in einer Videosprechstunde anwenden.

Kostenlos anmelden

Beratungstermine

Ihre Patienten möchten von Ihnen einen Rat zu generellen medizinischen Fragen haben. Es ist keine aktive Behandlung von Ihnen am Körper des Patienten notwendig. Ermöglichen Sie Ihren Patienten für solche Anliegen flexible Sprechstunden ohne Anreise und Wartezeit mit einer online Videosprechstunde.

Kostenlos anmelden

Zuschlag Videosprechstunde abrechnen

Wussten Sie schon, dass Arztpraxen seit April 2017 einen Technik- und Förderzuschlag von € 4,26 (GOP 01450, Bewertung: 40 Punkte) für jede anzurechnende Videosprechstunde erhalten? *

Nutzen Sie unsere kostenlose RED Connect Videosprechstunde, erweitern Sie Ihr Angebot für Patienten und rechnen Sie die zusätzliche Vergütung ab.

Weitere Informationen und Details zur Abrechnung des Zuschlags Videosprechstunde finden Sie auf der Website der KBV.

* Informationen zum Zuschlag Videosprechstunde Stand Oktober 2018

Fragen und Antworten
RED Connect Videosprechstunde

Warum ist die Videosprechstunde kostenlos?2018-10-22T15:08:51+00:00

Alles im Leben hat seinen Preis und spätestens seit den jüngsten Skandalen bei sozialen Netzwerken wissen Sie, dass Sie vermeintlich kostenlose Dienste mit Ihren Daten bezahlen. Bei der RED Connect Videosprechstunde ist das anders. Die Technologie unserer Videosprechstunde verhindert durch Datenverschlüsselung und die direkte Verbindung der Teilnehmer, dass wir erfahren, mit wem ein Arzt oder eine Ärztin per Videosprechstunde kommuniziert hat, oder gar, was gesprochen wird.

Patienten nutzen die Video-Sprechstunde vollkommen anonym, Ihre Identität ist ausschließlich Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt bekannt. Alles, was wir sehen können, sind die Daten der Ärzte, die sich bei uns angemeldet haben. Unser Ziel ist es Sie mit den weiteren Produkten RED Medical bekanntzumachen. Daher werden Sie ab und zu Nachrichten von uns sehen oder eine E-Mail von uns erhalten – mehr nicht.

Was sind die technischen Voraussetzungen für die Videosprechstunde?2018-10-22T15:08:55+00:00

Technisch müssen auf beiden Seiten ein Rechner, Tablet oder Mobilgerät mit Internetanschluss, Kamera (mind. 640 x 480 Pixel), Mikrofon, Lautsprecher und Bildschirm vorhanden und aktiviert sein. Auf dem Gerät muss ein kompatibler Webbrowser installiert sein (Google Chrome oder Mozilla Firefox). Bitte beachten Sie, dass derzeit andere Browser nicht funktionieren. Darüber hinaus unterstützen Geräte mit iOS (iPhone/iPad) die Videosprechstunde derzeit nicht. RED Connect kann ortsunabhängig weltweit genutzt werden.

Warum kann ich nicht Skype® oder WhatsApp® für die Videosprechstunde verwenden?2018-10-22T15:08:59+00:00

Im Vergleich mit anderen Diensten wie beispielsweise Skype® oder WhatsApp® hat die RED Connect Videosprechstunde besondere Sicherheitsmechanismen, die verhindern, dass unbefugte Dritte mithören können. Die RED Connect Videosprechstunde verbindet die Gesprächspartner und stellt sicher, dass Ihre Verbindung gegenüber anderen Teilnehmern abgeschirmt ist und alle personenbezogenen übertragenen Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt werden.

Wurde eine Verbindung erfolgreich hergestellt, übergibt RED Connect diese direkt den Geräten der Gesprächsteilnehmer, sodass die übertragenen Videodaten des Gesprächs nur zwischen diesen Geräten ausgetauscht werden (sog. Peer-to-Peer-Verbindung). So ist RED Medical nicht in der Lage, den Datenstrom mitzulesen oder zu speichern. Diese Anforderung wird von herkömmlichen Video-Chats wie beispielsweise Skype oder WhatsApp nicht angeboten, da deren Datenströme immer über zentrale Server geleitet werden.

Ersetzt die Videosprechstunde den direkten Arzt-Patienten-Kontakt?2018-10-22T15:09:05+00:00

Wir glauben nicht, dass eine Videosprechstunde den direkten Arzt-Patienten-Kontakt ersetzen kann. Schließlich kann und soll ein rein visueller Kontakt niemals die umfassende körperliche Untersuchung eines Patienten durch eine erfahrene Ärztin oder einen Arzt ersetzen. Wir sind aber der Überzeugung, dass die Videosprechstunde ein neues, zusätzliches Werkzeug bereitstellt, das Patientenkontakte auch zu Zeiten und an Orten ermöglicht, an denen eine ärztliche Präsenz nicht oder nur schwer möglich ist und ein Gespräch oder eine Inaugenscheinnahme ausreicht.

Wie erhalte ich einen Termin für die Videosprechstunde?2018-10-22T15:09:08+00:00

RED Medical betreibt keinen ärztlichen Beratungsdienst, sondern stellt Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt nur die technische Plattform für Videosprechstunden zur Verfügung. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt vergibt Ihren Termin, genauso wie für eine normale Sprechstunde in der Praxis.

Warum bietet meine Ärztin oder mein Arzt keine Videosprechstunde an?2018-10-22T15:09:11+00:00

Die Videosprechstunde ist erst seit einiger Zeit für Ärzte ein zugelassenes Mittel um mit ihren Patienten in Kontakt zu treten. Schreiben Sie uns gerne, wenn Ihr Arzt noch nicht über die Videosprechstunde verfügt, wir kümmern uns darum!

Jetzt kostenlos registrieren