US-Präsident Donald Trump hat per Dekret im Januar angeordnet, Nicht-US-Bürger vom US-amerikanischen Datenschutzrecht auszuschließen oder zumindest ihre Rechte diesbezüglich einzuschränken. Das Computermagazin c’t rät daher, Daten nur noch bei Anbietern mit europäischen Servern zu speichern. Als komplett sicher sind persönliche Daten aber auch in Europa nicht – vor Schlampereien der Anbieter oder den Befugnissen deutscher Geheimdienste ist man als Benutzer nicht gefeit. Die c’t empfiehlt deshalb, den Transport und die Aufbewahrung von Daten im Netz mit starker Verschlüsselung abzusichern. Diesem guten Ratschlag haben wir nichts hinzuzufügen – bei RED Medical sind alle sensiblen Daten Ende-zu-Ende-verschlüsselt.