Im Kampf gegen Covid-19:
Spendenaktion mit Ärzte ohne Grenzen

Sehr viele RED connect Anwenderinnen und Anwender haben den Wunsch geäußert, sich für die Nutzung unserer kostenlosen Videosprechstunde erkenntlich zu zeigen. Auch wenn wir diese wundervolle Geste sehr zu schätzen wissen, möchten wir weiterhin kein Entgelt entgegennehmen. Daher haben wir in Zusammenarbeit mit “Ärzte ohne Grenzen” eine freiwillige Spendenaktion ins Leben gerufen, um auch Ihre Kolleginnen und Kollegen sowie die Menschen weltweit zu unterstützen, die derzeit unter schwierigsten Bedingungen an vorderster Front im Kampf gegen Covid-19 stehen. 

Wir sind unglaublich gerührt, dass unser Spendenziel bereits innerhalb eines Tages bei weitem übertroffen wurde. Unser herzlichster und allergrößter Dank gilt Ihnen! 

Aufgrund der anhaltenden Situation und Unsicherheit bezüglich des Covid-19-Virus steigt das Interesse an einer Videosprechstunde auch weiterhin deutlich an. Bereits über 28.000 Kunden aus den verschiedensten Einrichtungen im Gesundheitswesen und andere Berufsgeheimnisträger nutzen RED connect. Das Tool hilft ihnen in dieser schwierigen Zeit, ihre Existenz zu sichern und ihren Patienten bzw. Kunden weiterhin zur Seite stehen zu können. 

Die Spendenaktion läuft noch bis zum 24. Oktober. Ihre Teilnahme ist komplett freiwillig und selbstverständlich auch nicht an die Verwendung unserer Produkte gebunden. Ab einem Spendenbetrag von € 20,- erhalten Sie von “Ärzte ohne Grenzen” sogar eine Spendenbescheinigung und können sie von der Steuer absetzen.

Ärzte ohne Grenzen

Wir freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen!

Jetzt spenden

„Ärzte ohne Grenzen“ leistet weltweit medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten und nach Naturkatastrophen. Die internationale Organisation hilft schnell, effizient und unbürokratisch – ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung der betroffenen Menschen zu fragen.