Unsere RED connect Videosprechstunde wurde von der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe zu einem der Sieger des Wettbewerbs “dipraxis – Die digitale Praxis der KVWL” gekürt. 

Die KVWL schreibt  über unsere Teilnahme an diesem spannenden Projekt:

“Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat im Rahmen des Wettbewerbs „dipraxis – Die digitale Praxis der KVWL“ in der Kategorie Videosprechstunde in einem Auswahlverfahren RED connect unter die Gewinner gewählt. Die Gewinner werden ab Ende des Jahres 2020 in den Räumlichkeiten der dipraxis in Dortmund ausgestellt und sollen mit anderen digitalen Gesundheitsanwendungen interagieren. Damit wird der Nutzen einer digitalen Vernetzung verschiedener Lösungen dargestellt und zur Testung vor Ort bereitgestellt. Die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung sollen so erlebbar und allen interessierten Vertragsärzten und -psychotherapeuten zugänglich gemacht werden.”

Auch wir sehen in dem Projekt eine hervorragende Möglichkeit, um unsere Lösung im Zusammenspiel mit anderen Anwendungen zu präsentieren. “Die Digitalisierung im Gesundheitswesen, allem voran die  Telemedizin, bietet das Potenzial den beruflichen Alltag aller Teilnehmer im Gesundheitswesen einfacher und effizienter zu gestalten.”, ergänzen unsere Geschäftsführer Jochen Brüggemann und Alexander Wilms. “Vor allem, dass Ärzte und Psychotherapeuten die Produkte in einer realitätsnahen Umgebung ausprobieren können, halten wir für wichtig. Mit unserem Praxisverwaltungssystem RED medical sind wir bei der dipraxis der KVWL bereits ebenfalls vertreten.”

Unsere RED Produkte

Weitere Informationen finden Sie hier: